PS.Speicher


Wir kommen wieder!

Ein Nachmittag im PS.Speicher in Einbeck


(W.D.H)  Am 23.07.2014 hat der PS.Speicher in Einbeck seine Tore geöffnet.


Wir waren da!


Schon von außen betrachtet nickt man anerkennend mit dem Kopf. Parkplatz, Gebäude und Eingang - alles ist sehr schön hergerichtet, keine Baustelle mehr, wie so oft an anderen Stellen mit ewigen Provisorien gesehen.

Im Kassengebäude (Kassenhäuschen war früher) angekommen, entrichtet man bereitwillig die geforderten 12,50€ und freut sich darüber, mit Karte und Band ausgestattet, das Museum an diesem Tag jederzeit wieder verlassen und betreten zu können.

2014 07 23 PS.Speicher Einbeck (6.1)

Dem Eingang des Hauptgebäudes zueilend zwinkert dem Besucher die Kleinwagensammlung aus Störy schon freundlich zu – alte Bekannte sieht man ja immer gerne wieder. Mit dem Überschreiten der Eingangsschwelle wird aus dem wohlwollenden Nicken ein begeistertes Zungenschnalzen und in der Folge ringt der Unterkiefer mit der Schwerkraft. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus! Die Art und Weise, mit der die Geschichte durch die Geschichte des sich drehenden Rads dargeboten wird, ist in wirklich phantastischer Weise gelöst. Nicht nur für den massiv an Nostalgie erkrankten Mann mittleren Alters, sondern für die ganze Familie, und hier sind die treu sorgende Ehefrau und der hoffnungsvolle Nachwuchs nochmals explizit genannt, wird hier ein Vergnügen mit Informationscharakter geboten, welches seines Gleichen sucht.

2014 07 23 PS.Speicher Einbeck (15.1)

Wer sich einmal wirklich Gedanken gemacht hat, wie ein technisches Museum in der heutigen Zeit aussehen sollte, findet sich vollauf wieder. Nur um einige Punkte zu nennen: genügend Platz an jeder Stelle, Sitzplätze zum Verweilen und Meditieren, technische Raffinessen an jeder Ecke, mit Bedacht ausgewählte Exponate, wohl dosierte Informationen als mentales Zirkeltraining, Mitmachstationen, Fotostationen, bestechende Ausleuchtung (auch ohne Blitz gelingen beste Bilder), freundliche und engagierte Mitarbeiter, …………. . Und sollte jemand fragen, was er sich ganz speziell anschauen soll, dann könnte man die Milchbar nennen, das Kino mit Ilia Richter, das kleine Störy, …………., nein! alles verdient die ungeteilte Aufmerksamkeit und Würdigung! Und dafür reicht wahrscheinlich ein Tag nicht aus.

2014 07 23 PS.Speicher Einbeck (176.1)

Meine Hochachtung für das Geschaffene. Ich ziehe den Hut vor allen, die diese Stätte für Wissbegierige und Oldtimer-Freunde ermöglicht haben!

2014 07 23 PS.Speicher Einbeck (3.1)


Wir waren schon da und wir kommen wieder!

 

weitere Informationen unter: www.ps-speicher.de